So viel Urlaub. So nah dran. Sønderjylland

Mit bunten Gummistiefeln an den Füßen mitten im UNESCO Weltnaturerbe stehen. Bernstein sammeln und Austern direkt aus dem Meer genießen. Durch liebliche Hügellandschaften radeln, atemberaubende Ausblicke übers Wasser genießen und immer mal wieder auf Zeugen der spannenden deutsch-dänischen Geschichte stoßen – das ist Urlaub, wo Skandinavien beginnt: in Süddänemark.

Abb. ©Ulrik Pedersen, Tøndermarsk Initiativet

Nord- und Ostsee sind hier gerade mal rund 50 Kilometer voneinander entfernt: Sønderjylland umfasst in etwa das Gebiet der vier dänischen Kommunen Tønder im Westen sowie Sønderborg, Aabenraa und Haderslev an der Ostküste. Alle vier Städte laden zu einem gemütlichen Bummel durch farbenfrohe Gassen ein. Ob bei einem Stück typisch süddänischer »brø’tort« (Brottorte) oder beim Flanieren auf einer Hafenpromenade – hier genießen Sie echt dänische Hygge.

Natur erleben

Sønderjylland ist ein wahrer Geheimtipp für Entdecker und Genießer. Hier wollen einzigartige Naturschauspiele erkundet werden und ein Radwegenetz von mehr als 3.000 Kilometern ist für entspannte Tagesausflüge genauso geeignet wie für sportlichere Mehrtagestouren. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Tour auf der Baltic Sea Route, dem preisgekrönten Radwanderweg entlang der Ostseeküste? Oder einer Wanderung auf dem historischen »Gendarmenpfad« entlang der Flensburger Förde? 

Egal, wofür Sie sich entscheiden: Sie werden belohnt mit aussichtsreichen Pausenplätzen am Wegesrand. Dazu lohnen Hofläden, Grenzsteine, Hünengräber, Schlössern und Burgruinen den einen oder anderen spontanen Abstecher.

Abb. ©Niclas Jessen

Wasserspaß & Angelvergnügen 

Die teilweise angenehm flach abfallenden Strände der Ostseeküste sind ein Paradies für Wassersportler: Anfänger wie Fortgeschrittene gehen hier mit einem Kajak auf Tour, nutzen den Wind zum Kiten oder entspannen bei einer abendlichen Runde Stand-Up-Paddling, während Kinder Sandburgen bauen, Fossilien suchen und Krabben fangen.

So richtig auf ihre Kosten kommen auch Angler: Die abwechslungsreiche Küstenlandschaft Sønderjyllands bietet ideale Bedingungen für beispielsweise Plattfische, Dorsche oder Seelachs. Auch Touren für Anfänger werden angeboten. Warum also den Urlaub nicht mal nutzen, um Neues auszuprobieren?

Ausprobieren und erforschen kann man auch im Wissens- und Erlebniscenter Universe. Der auf der Insel Als gelegene Park garantiert einen Tag voller Neugier und Spaß rund um naturwissenschaftliche Phänomene und Zusammenhänge für die ganze Familie. 

Camping oder Glamping?

Ob kleine Kurz-mal-raus-Auszeit oder Sommerurlaub – die über 50 Campingplätze in Sønderjylland sind Gastgeber auf Zeit für jeden Anspruch. Oftmals direkt am Wasser gelegen, sind sie vorbereitet auf Gäste mit eigenem Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil und auf diejenigen, die zum Beispiel einmal Glamping, die Luxusversion des klassischen Campingurlaubs, ausprobieren wollen.


Info:

Tel.: +45 8182 4570  |  info@dssj.dk  |  visitsonderjylland.de