Der neue iSmove

Dieses Wohnmobil bricht alle Regeln

Design und Komfort auf engstem Raum – Mit dem iSmove hat Niesmann+Bischoff die Kompaktklasse von Grund auf neu gedacht.

Wer vor dem Kauf eines Wohnmobils steht, steht zunächst vor der elementarsten aller Entscheidungen: Möchte ich ein kompaktes Fahrzeug, das wendig, flexibel und mit jedem Führerschein einfach zu fahren ist, oder möchte ich lieber viel Platz, viel Stauraum und das luxuriöse Gefühl eines Liners? Beides gleichzeitig ist kaum möglich. Denn auf unter 3,5 Tonnen bleibt neben allen notwendigen Features in der Regel wenig Platz für Gemütlichkeit und Raumgefühl.

Gerade für junge Camper ist das ein großes Ärgernis. Denn über 3,5 Tonnen ist für diese Generation, die nicht im Besitz des „alten Führerscheins“ ist, keine Option. Auf Platz, Luxus und Design im Inneren zu verzichten allerdings auch nicht. Deshalb wurde die Frage nach einem Premium-Reisemobil unter 3,5 Tonnen in den letzten Jahren immer lauter.

Die passende Antwort liefert jetzt Niesmann+Bischoff. Mit dem neuen iSmove ist es ihnen gelungen, ein vollintegriertes Wohnmobil mit deutlich mehr Platz und höherer Zuladung zu bauen, als man es bisher in dieser Klasse erwarten konnte. Aber auch in Bezug auf Komfort und Design reagiert Niesmann+Bischoff auf die neuen Ansprüche.

Eine neue Generation Wohnmobil für eine neue Generation Camper

„Mit dem iSmove haben wir durch viele Clous Premium auf das Wesentliche maximiert. Das Ergebnis ist ein neues Wohnmobil für eine neue Generation Kunde, der auch aus jedem Moment in seinem Leben das Maximale herausholen will.“, sagt Geschäftsführer Hubert Brandl. Um das zu erreichen, haben er und sein Team das gesamte Wohnmobil völlig neu gedacht und alles infrage gestellt, was bisher als feste Regel galt. Angefangen bei der Regel, dass ein Wohnmobil mit Platz für bis zu 5 Personen, komfortablen Betten, großem Stauraum, einer üppigen Zuladung und einem großzügigen Raumgefühl nicht unter 5 Tonnen realisierbar ist.

Mit vielen neuen Ideen, insbesondere in der Architektur und Ausstattung des Innenraums, hat Niesmann+Bischoff diese und viele weitere Regeln außer Kraft gesetzt und den Spagat zwischen Premium-Design und Funktionalität geschafft. Features wie die erweiterbare Arbeitsfläche und das elektrisch versenkbare Regal in der Küche, ein doppelt genutzter Raum im Badbereich oder das Hubbett, das sich nahtlos in die Decke einfügt, schaffen jede Menge offenen Raum für alle Mitreisenden. Gemütlich wird es durch Akustikwände und eine dunkle Decke in anthrazit.

Alles in allem ist Niesmann+Bischoff mit dem neuen iSmove ein Wohnmobil gelungen, das alle Ansprüche perfekt vereint und die Frage „kompakt oder Premium?“ in Zukunft überflüssig macht.

Weitere Infos finden Sie hier.